Über die Jahre: Eine Chronik unserer Schule

November 1981
Erstes Treffen der rechtsrheinischen Waldorfinitiative

Juni 1983
Gründung des „Vereins zur Förderung der Waldorfpädagogik Siegkreis e. V.“ (wird im September 1985 zum Waldorfkindergartenverein Troisdorf)

September 1985
Eröffnung des Waldorfkindergartens in Troisdorf

Januar 1987
Gründung eines offenen anthroposophischen Arbeitskreises

Oktober 1988
Gründung des „Waldorfschulvereins Siegkreis e.V.“

April 1990
Erstes Pädagogisches Wochenende

Februar 1991
Gründung des „Fördervereins Freie Waldorfschule Siegkreis e.V.“

September 1991
Eröffnung der „Freien Waldorfschule im Siegkreis“ mit drei Klassen in der alten Hauptschule in Hangelar

März 1992
Einweihungsfeier der Waldorfschule

August 1993
Einrichtung der so genannten Warteklasse zur Überbrückung von Zeiten vor und nach der Schule 

Dezember 1995
Grundsteinlegung für den Neubau im Foyer

Mai 1996
Anlegung des Schulgartens am Flugplatz

August 1996
Eröffnung des Waldorfkindergartens in der Schule

September 1996
Einweihung des Neubaus

Juni 2000 
Aufstockung des Roten Hauses 

Oktober 2000 
Beginn des Schüleraustausches mit Sankt Petersburg 

Juni 2001 
• Erster Waldorfabschluss in der Klasse 12 
• Erste Mittlere Abschlüsse in der Klasse 12 

Juli 2001 
Umzug des Waldorfkindergartens als „Waldorfkinderhaus Sankt Augustin“ in die Parsevalstraße 

September 2001 
Ausbau mit 13 Klassen + 10jähriges Jubiläum 

Juni 2002 
Erstes Abitur in der Klasse 13 

September 2006 
Eröffnung der Offenen Ganztagsschule (OGS) 

Juni 2008 
Umbenennung der Schule in „Freie Waldorfschule Sankt Augustin“ 

November 2008 
• Aufstockung für eigene Verwaltungsetage 
• Einweihung der neuen Räume für die OGS 

September 2010 
Gründung des Berufskollegs – Fachoberschule für Gestaltung 

November 2010 
Bezug des Oberstufenraums über den Werkstätten 

Dezember 2011 
Erweiterung des Chemielabors 

Juni 2012 
Erste Fachhochschulreife in der Klasse 13B 

September 2012 
21jähriges Jubiläum