Künstlerischer Abschluss, 1.3., 20 Uhr: Gesang, Eurythmie und Literarisches

Zum Künstlerischen Abschluss laden die Klassen 12 A und 12 B der Freien Waldorfschule Sankt Augustin am 1.3. 2013 ab 20 Uhr in den Emi-Molt-Saal ein! Der Künstlerische Abschluss ist eines der zentralen Abschlussprojekte an der Waldorfschule und neben dem Klassenspiel und der Jahresarbeit eines von drei Projekten des Waldorfabschlusses.

Das gemeinsame Thema der Schüler heißt „Tagesgeflüster“. Die 36 Darsteller arbeiten schon seit Beginn des Schuljahres an einer durchgängigen Performance in Form von Gesang, Eurythmie und Rezitation. Die notwendige Konzentration auf diesen Abschluss bietet den SchülerInnen eine vertiefende Auseinandersetzung mit den Künsten. Fähigkeiten, die von den Schülern schon seit dem ersten Schuljahr gesammelt wurden, können an diesem Abend ihren Höhepunkt finden: die Gestaltung künstlerischer Prozesse, die Fähigkeit der Zusammenarbeit in Gruppen, das selbstständige Arbeiten, die Darstellung des Erarbeiteten in der Öffentlichkeit…

Das „Tagesgeflüster“ wird möglich durch aufwendige Proben in der Doppelstunde Musik und Eurythmie, an 2-3 Probenwochenenden und täglich in der Woche vor dem Auftritt. Diese zeitlich und inhaltlich intensive Auseinandersetzung mit den Darstellenden Künsten verspricht ein bis zur Perfektion inszeniertes Abendprogramm, das Jung und Alt begeistern wird.

Neben modernen Songs werden literarische Klassiker lebendig und Eurythmie„begreifbar“; durch die authentische Art der SchülerInnen entsteht ein ausdrucksstarkes und abwechslungsreiches Bühnenprogramm.

Unterstützt werden die Künstler tatkräftig und unermüdlich durch die Musik- und Deutschlehrerin Angela von Capitaine und die Eurythmielehrerin Katharina Klauck. Von Capitaine erinnert sich zurück: „20 Minuten lang war ein Künstlerischer Abschluss in den Anfangszeiten der Schule - heute dauert er gut eine Stunde.“

Der Eintritt zum „Tagesgeflüster“ ist frei, Spenden sind willkommen.