Grundsteinlegung für ein neues Waldorfkinderhaus in Menden!

Am Montag, den 25.08.2014 wurde der Grundstein für das neues Waldorfkinderhaus in Menden gelegt! 

Die Freie Waldorfschule Sankt Augustin ist Bauherr und Träger der neuen Einrichtung, Betreiber ist das Waldorfkinderhaus Sankt Augustin.

Am Montag den 25.08.2014 fand die Grundsteinlegung statt. Zu diesem feierlichen Akt kamen Vertreter der Schule, des Kinderhauses und der Stadt "Auf dem Acker" in Menden zusammen. Auch die Presse war zahlreich vertreten.

Das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite und das Programm war sehr stimmig. Vertreter der Schule und des Kinderhauses sowie von der Stadt Sankt Augustin sprachen, aber auch Kinder kamen zu Wort: Die Klasse 4 sprach den Grundsteinspruch. Für eine musikalische Untermalung sorgte Jacob Niller. Der Schüler aus der 8. Klasse der Freien Waldorfschule spielte zauberhafte Klänge auf seinem Akkordeon.

Höhepunkt der Zeremonie war dann die Versenkung des Pentagondodekaeder. Das Kunstwerk wurde vom Werklehrer und Künstler Hermann Joisten gefertigt. Im Pentagondodekaeder fanden neben einer aktuellen Tageszeitung, Blumen und dem Grundsteinspruch von Rudolf Steiner auch gute Wünsche ihren Platz. Zuvor hatten die zahlreichen Gäste ihre positiven Gedanken und Wünsche für das neue Waldorfkinderhaus in Schriftform festgehalten. Den Grundstein legte schließlich Silvia Nowak ein, die Leiterin des neuen Waldorfkinderhauses Menden.  

Die Eröffnung der 3-gruppigen Einrichtung mit U3-Plätzen ist für 1. Februar 2015 geplant. In ca. 4 Wochen findet das Richtfest statt. 

 

Nachfolgend Artikel über die Grundsteinlegung / den Bau des neuen Waldorfkinderhauses:

  • Ein ausführliher Bericht aus dem aktuellen Jahresheft unserer Schule über den Bau des neuen Waldorfkinderhauses (PDF) ›
  • Artikel aus dem General-Anzeiger über die Grundsteinlegung  (PDF) ›
  • Artikel aus dem Kölner-Stadtanzeiger über die Grundsteinlegung (PDF) ›
  • Artikel des Extra-Blatts über die Grundsteinlegung (PDF) ›
  • Pressemitteilung auf den Seiten der Stadt Sankt Augustin (Link) ›

(Fotos: S. Lannert)